Wie man elegant tanzt

Wenn Sie bereits mit Tanzkursen begonnen haben (höchstwahrscheinlich Ballett, Jazz oder Salsa), sind Sie möglicherweise besorgt darüber, wie Sie mit mehr Anmut tanzen können. Möglicherweise fällt es Ihnen schwer, wie die anderen Tänzer in Ihrer Tanzklasse zu tanzen, und Sie machen sich Sorgen, dass Sie genauso anmutig sind wie sie. Hier sind einige wichtige Tipps, die Sie beim Tanzen oder Üben beachten sollten, damit Sie anmutig tanzen können.

Erster Tipp: Sei energisch!

Dies scheint nicht das erste zu sein, was Sie beachten sollten, um Ihre Gnade zu verbessern, aber es ist eine wirklich wichtige und oft übersehene Tatsache. Beim Tanzen geht es um Bewegung und Ausdruck. Wenn Sie keine Energie haben, werden diese Bewegung und dieser Ausdruck langweilig, langweilig und möglicherweise peinlich aussehen. Wenn Sie so viel Energie wie möglich verbrauchen (und natürlich während des Trainings Feuchtigkeit spenden und naschen), können Sie die anderen Tipps in diesem Artikel verwenden. Ohne Energie als Hauptbestandteil kann sich Ihre Gnade nicht verbessern. Glaub mir.

Zweiter Tipp: Verlängern Sie Ihren Körper so weit wie möglich

Wenn Sie Pilates gehört oder praktiziert haben, sind Sie mit dem Konzept vertraut, Ihren Körper von Ihrem Zentrum weg zu strecken. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Brust anheben, Ihren Hals und Kopf strecken, Ihre Arme von Ihrem Kern wegstrecken (indem Sie Ihre Energie vollständig durch Ihre Fingerspitzen senden) und auch Ihre Beine von Ihrem Kern wegstrecken (indem Sie Ihre gesamte Energie einsetzen durch deine Füße senden). Stellen Sie sich ein Bild eines Sonnenstrahls vor. In der Mitte befindet sich ein Kreis. Stellen Sie sich das als Ihren Kern vor (Ihren Magen und Rücken). Der Sonnenstrahl hat Linien oder Sonnenstrahlen, die vom Zentrum kommen und so weit wie möglich reichen. Stellen Sie sich vor, diese Strahlen sind Ihr Kopf / Hals, Ihre Arme und Ihre Beine (natürlich in der richtigen Position).

Während du lernst wie man tanztDenken Sie daran, sich auf die Verlängerung Ihres Körpers zu konzentrieren. Wenn es für Sie schwierig ist, sich auf all diese Körperteile zu konzentrieren, konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Gliedmaßen: Kopf, Hände und Füße. Wenn Sie sich auf diese Gliedmaßen konzentrieren, müssen Sie auch alle Ihre Gliedmaßen dehnen. Im Ballett ist es besonders wichtig, sich so weit wie möglich zu dehnen und die Füße zu zielen. Außerdem müssen Sie Ihre Fingerspitzen verlängern. Stellen Sie sich vor, Sie haben eine kleine Viertelrolle zwischen Daumen und Mittelfinger. Ihre anderen Finger greifen nach Ihrer Hand und verlängern sich.

Dritter Tipp: Versuchen Sie nicht, sich auszudehnen

Dies mag schwer zu erklären sein, aber einige neue Tänzer haben einen Ausbuchtungseffekt. Ich meine, sie biegen sich nicht wirklich und richten sich nicht wirklich auf. Stattdessen sind sie etwas nervös und bewegen sich zwischen diesen beiden Platzierungen sanft in der Mitte auf und ab. Sie möchten nicht ständig Ihre Knie sperren oder Ihre Kniebeugen übertreiben, aber Sie möchten auch nicht herumschweben. Versuchen Sie nach Möglichkeit, Ihren Ausbilder in dieser Hinsicht nachzuahmen.

Diese drei Tipps sind eine einfache Grundlage für die Verbesserung Ihrer Anmut. Es ist schwer zu lernen, anmutig zu tanzen, aber wenn Sie diese einfachen Tipps zusätzlich zu Ihren Anweisungen und Ihrer Routine verwenden, werden Sie sofort anmutiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.