Tanzethik und Verhaltenskodizes

Wie bei jedem Sport oder Hobby hat der Tanz sowohl einen ethischen als auch einen Verhaltenskodex. Eines der wichtigsten Dinge, an die sich alle Tänzer erinnern müssen, ist, dass jeder da ist, um Spaß zu haben. Wir sollten uns alle die Tanzfläche teilen und freundlich und höflich zu anderen Tänzern sein. Video niemals einen anderen Tänzer, weder auf der sozialen Tanzfläche noch in einem Tanzkurs, ohne vorher um Erlaubnis zu bitten. Wenn Sie sich in einer Klassensituation befinden, denken Sie daran, sowohl den Ausbilder als auch andere Tänzer zu respektieren.

Während Sie vielleicht bereits gelernt haben, was der Ausbilder Ihnen beibringt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Partner dies nicht getan hat. Wenn es eine Frage gibt, fragen Sie bitte den Ausbilder. Sie werden dafür bezahlt. Übermäßiges Geschwätz stört die Klasse und Sie oder Ihr Partner vermissen möglicherweise die kleinen Informationen, die Sie benötigen, um Ihre Tänze zu verbessern oder ein bestimmtes Muster auszuführen. Das mag hart klingen, aber denken Sie daran, dass jeder da ist, um zu lernen.

Richtige Kleidung und Schuhe werden dringend empfohlen. Das Letzte, was Sie beim Tanzen tun möchten, ist sich Sorgen zu machen, dass Ihre Kleidung an bleibt oder dass sie zu eng oder unbequem ist. Für Schuhe benötigen Sie Tanzschuhe oder Stiefel mit Leder- oder Wildlederboden. Dicke Gummisohlen oder Schuhe, die von Ihren Füßen fallen, können Verletzungen verursachen. Sandalen können besonders knifflig sein, besonders wenn sie hinten keinen Riemen haben.

Da wir alle nahe beieinander tanzen, sind eine Dusche, saubere Kleidung, Deodorant und Pfefferminzbonbons in Ordnung. Es wird auch empfohlen, darauf zu verzichten oder es sparsam zu verwenden, da viele Menschen empfindlich dafür sind. Wenn Sie stark schwitzen, können Sie ein Handtuch und ein paar zusätzliche Hemden überzeugen. Kaugummi wird nicht empfohlen, da er oft auf dem Boden und dann auf teuren Tanzschuhen landet. Ganz zu schweigen davon, dass es ziemlich klebrig aussieht, einen Tänzer auf der Tanzfläche Kaugummi zu sehen.

Sei ordentlich und respektvoll gegenüber dem Club oder Studio, in dem du tanzt. Sie sollten auch immer nach sich selbst abholen. Dies ist besonders wichtig in einem Klassenzimmer. In Klassenzimmern gibt es oft Münzstätten für ihre Schüler im Studio, und es ist nicht die Aufgabe des Lehrers, nach dem Unterricht alle kleinen Verpackungen aus dem Raum zu holen. Leere Wasserflaschen zurückzulassen ist auch: “Einfach nicht cool!” Während des Gesellschaftstanzes ist es eine angemessene Etikette, eine Einladung zum Tanzen anzunehmen, aber es ist auch akzeptabel, sie abzulehnen. Wenn Sie ablehnen, wäre es eine unangemessene Etikette, ein anderes Tanzangebot für dasselbe Lied anzunehmen. Es gibt immer Ausnahmen, aber versuchen Sie, diese Richtlinien zu befolgen.

Während einige dieser Vorschläge für die meisten offensichtlich erscheinen mögen, schauen Sie sich um und ich bin sicher, dass Sie mindestens einen oder zwei Täter sehen werden! Manchmal sind sich die Leute einfach nicht bewusst oder denken nicht oder sind nur so sehr damit beschäftigt, sich an alles zu erinnern, was während eines Tanzes zu tun ist, dass sie einfach an nichts anderes denken. Hier ist die Hoffnung, diejenigen, die es nicht wissen, zu sensibilisieren und sich bei denen von Ihnen zu bedanken, die es sind! Lasst uns alle hart arbeiten, um eine großartige Tanzgemeinschaft aufrechtzuerhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.