Radio anrufen? Entdecken Sie Karrieren bei den Airwaves

Es wurde viel über eine Karriere im Radio gesagt und alles, was wir uns vorstellen können, ist ein Radiojockey. Die allgemeine Überzeugung ist, dass Sie, wenn Sie ein Ohr für Radio und eine Leidenschaft für Musik haben, nur Ihren Lieblingsradiosender einstellen müssen. Es gibt jedoch auch eine riesige Welt des Radios, die über das Jockeying auf UKW-Kanälen hinausgeht. Wenn Sie eine Nase haben, um Leute zu informieren, dann ist Radio der richtige Ort.

Neben dem Jockeying bietet Radio viele andere Karrieremöglichkeiten, die Wunder wirken können, um die kreativen Bedürfnisse zu befriedigen und berufliche Zufriedenheit zu gewährleisten. Diese Rollen umfassen Drehbuchautoren, Produzenten, Schauspieler, Toningenieure, Newsreader, Ansager und dergleichen. Hier ist eine kurze Beschreibung der Rollen verschiedener Jobs im Radio:

1. Drehbuchautor: Jede ausgestrahlte Radiosendung benötigt ein gutes Drehbuch. Ein Skript wird entsprechend der jedem Programm zugewiesenen Zeit geschrieben. Zum Beispiel muss ein Drehbuchautor für ein halbstündiges Programm sehr streng mit der Anzahl der Wörter umgehen, die genau zur Länge des Programms passen. In Anbetracht der Tatsache, dass keine Radiosendung keine Hintergrundmusik enthält und die Musik einige Zeit zwischen den Shows verbringt, wird das Schreiben von Skripten zu einer wachsamen Aufgabe.

2. Produzent: Die Person, die eine Idee produziert, ist der Produzent. Die Rolle eines Produzenten erfordert die Fertigstellung eines Programms – von der Ideenfindung über die Entscheidung für die Musik bis hin zur endgültigen Ausstrahlung. Darüber hinaus kümmert sich ein Produzent um die Formate der Radiosendungen, koordiniert mit den Gästen, informiert die Anrufer und prüft, ob die Sendung pünktlich ausgestrahlt wird. Wenn Sie also glauben, dass Sie diese Schlüsselrollen mit einem effektiven Kommunikationsansatz ausfüllen können, wartet der Produzent möglicherweise nur auf Sie.

3. Audioingenieure: Ein Audioingenieur spielt eine wichtige Rolle in einem Radiosender. Kein Radioprogramm kann ohne die Hilfe von Radio- oder Toningenieuren live geschaltet werden. Sie müssen den Audioeingang in einer Show behalten. Sie müssen wissen, wann der Audiopegel gesenkt werden muss, wann er nach vorne gebracht werden muss und wann er subtil gehalten werden muss. Wenn bei der Sendung etwas schief geht, ist es nur die Geschwindigkeit der Toningenieure, die uns dazu bringt, etwas füllende Musik zu hören. statt Leere.

4. Musikdirektoren: Für diese Rolle muss man mit allen Musikgenres auf der ganzen Welt vertraut sein. Dies liegt daran, dass ein Musikdirektor die Aufgabe hat, Musik für eine Radiosendung auszuwählen. Musik ist ein wesentlicher Bestandteil des Radios, da in Ermangelung von Bildmaterial nur Musik die Kontinuität eines Radioprogramms aufrechterhält. Ein Musikdirektor muss also klug genug sein, um über die Hintergrundpartitur, die Themenmusik sowie die Eröffnungs- und Schlussmusik für eine Radiosendung zu entscheiden. Zum Beispiel würde ein Programm über die Karriere der Beatles den Hörer nur ansprechen, wenn es von der Musik aus ihrem Album begleitet wird.

5. Schauspieler: Es klingt ziemlich ungewöhnlich, aber Radiosender haben auch Schauspieler. Wenn die Leidenschaft für die Schauspielerei in Ihren Adern liegt und Sie Ihr Bestes geben, um auf der Leinwand zu erscheinen, überlegen Sie es sich zweimal, bevor Sie sich Ihr ganzes Leben lang danach sehnen. Radio könnte Ihnen die Chance geben, da Hörspiele, Radiodokumentationen und dergleichen in der boomenden Radioindustrie üblich geworden sind. Gehen Sie voran und geben Sie Ihre Stimme!

Mit Community-Radios und Satellitenradios ist Radio eine weitere große Straße und wohl eine der wichtigsten Revolutionen in der Kommunikationsbranche. Bestimmen Sie, wo Sie in diese Branche passen – als Zuhörer, als Entertainer oder als Informant? Es ist Zeit, sich einzuschalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.