Laptops revolutionieren das Klassenzimmer!

Haben Sie bemerkt, dass Laptops anfangen zu bestimmen, was im Klassenzimmer passiert? Darüber hinaus verändert sich die mobile Technologie dort, wo Lernen stattfindet. Dies gilt insbesondere, da Laptops in zunehmender Zahl in den Bildungsbereich eintreten.

Doch nicht alle Pädagogen steigen schnell in den Zug. Sie warten darauf, ob die Nutzung von Laptops das Lernen wirklich zum Besseren verändert. Deshalb werden Schulen wie das Framingham State College in Boston und die Myron B. Thompson Academy in Honolulu geprüft. Beide Schulen haben sich entschieden, Laptops als wichtiges Instrument in ihrem Lehrplan zu verwenden.

Es sollte beachtet werden, dass der einfache Zugriff auf einen Laptop den Lernprozess nicht verändert – der gesamte Lehrplan muss die Technologie ändern und mit Akademikern kombinieren. Die Verwendung eines Laptops ist mehr als das Ersetzen von Papier und Bleistift durch Elektronik. Die gesamte Beziehung zwischen Lehrer und Schüler muss sich ändern. Lehrer sind nicht mehr nur Wissensanbieter, sondern werden zu Vermittlern in einem Lernprozess, der mit zusätzlichen Instrumenten für die Kommunikation mit Schülern stattfindet. Dies fördert eine stärkere Beteiligung der Schüler, die seit langem als Schlüssel zum Lernen anerkannt sind.

Professoren, die sich aktiv mit Bildung durch Technologie beschäftigen, sehen in Laptops eine Möglichkeit, ansonsten langweiligen Theorien reale Erfahrungen zu vermitteln. Beispielsweise können Physikstudenten den Abbau von radioaktivem Material miterleben, Mathematikstudenten können ihre Logikkenntnisse mithilfe von Tabellenkalkulationen auf Projekte anwenden und englische Hauptfächer können die Poesie und Prosa von Gleichaltrigen bewerten. Mit einem Laptop im Klassenzimmer ist der Zugriff auf zusätzliche Informationen und Kenntnisse leicht verfügbar.

Was halten die Schüler vom Laptop-Trend? Die meisten finden es anregend. Anstatt sich mit eindimensionalen Lesungen zu befassen, können Pädagogen das Internet nutzen, um Relevanz für den Alltag zu zeigen. Veraltete statische Texte können für die neuesten Nachrichten reserviert werden – und vieles mehr.

Mit Schulen, die den Zusammenhang zwischen Laptops und Lerneffektivität zeigen, wird der Trend zur Nutzung von Laptops mit Sicherheit zunehmen. Für diejenigen, die gegen die technologische Revolution in den heutigen Klassenzimmern sind, sollten vielleicht die Worte von Maria Montessori beachtet werden.

“… Wenn Bildung immer nach denselben veralteten Grundsätzen des bloßen Wissenstransfers verstanden werden soll, gibt es wenig zu hoffen, um die Zukunft des Menschen zu verbessern …”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.