Karrieren in Fremdsprachen

Das Sprechen einer Fremdsprache wird für die heutigen Studenten immer wichtiger. Für Studenten, die im Ausland studieren möchten, ist die Kenntnis einer zusätzlichen Sprache von unschätzbarem Wert. Universitäten suchen nach Fähigkeiten wie Fremdsprachenkenntnissen, die darauf hinweisen, dass der Student bereit ist, auf einer globalen Plattform zu lernen. Es macht es auch einfacher, mit Kollegen zu sprechen.

Ein Fremdsprachenkurs bietet Ihnen viele Vorteile auf beruflicher und sozialer Ebene. Wenn Sie sich in diesem Land bewerben, haben Sie einen Vorteil. Das Sprechen zusätzlicher Sprachen öffnet auch Fenster zu dieser spezifischen Kultur, die mit der Sprache zusammenhängt: Menschen, Literatur, Film und Theater. Das Erlernen von Sprachen gibt Ihnen das Vertrauen, dass Sie sich mit Menschen verbinden und schnell einen Job finden können.

Fremdsprachen werden auch für diejenigen immer wichtiger, die Geschäfte machen wollen. Mit der Globalisierung des Geschäfts haben sich die Grenzen zwischen den Nationen verschmolzen. Plötzlich macht nicht nur der MBA-Abschluss, sondern auch das Kommando eines Ausländers den Unterschied. Angesichts der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung Chinas scheint das Erlernen von Mandarin für Business-Studenten eine natürliche Wahl zu sein. China ist einer der größten Handelspartner Indiens. Allein im Jahr 2008 war das Wachstum erstaunlich: Das Handelsvolumen erreichte 51,8 Milliarden US-Dollar. „Angesichts des zunehmenden Volumens an Handel, Investitionen und wirtschaftlicher Zusammenarbeit zwischen zwei Ländern ist das Erlernen von Mandarin als Führungskraft eine gute Option. Das Sprechen der Muttersprache ist in den kommenden Jahren ein klarer Vorteil. Das Sprechen von Mandarin wird für Geschäftsleute eine notwendige Fähigkeit sein Natürlich reicht es nicht aus, nur die Übersetzungen von Mandarin zu lernen, um nach Fachjargon zu suchen. Anders als im Westen halten die Chinesen ihr persönliches und berufliches Leben vereint.

Die Beziehung, die Sie zu einer Person entwickeln, wirkt sich auf Ihre Beziehung zu ihrem Unternehmen aus. Wir führen unsere Schüler in die Kultur und Etikette ein. Andere zusätzliche Sprachen sind nicht weit dahinter. Spanisch findet Gefallen bei denen, die in den USA und Lateinamerika Geschäfte machen wollen. Verschiedene Sprachen haben ihre eigenen branchenspezifischen Nischen. Deutsch ist die erste Wahl für Ingenieure, Spanisch für Textilien oder Pharmazeutika, während Japanisch die Sprache für technologiegetriebene Industrien ist. Es ist wichtig, sich auf die Fremdsprache zu beschränken, die für das Karriereziel des Schülers relevant ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.