Großer Traum – Eine Erinnerung für das Jahrzehnt

“Großer Traum: Vom Hausmädchen mit Migrationshintergrund zum Harvard PhD” ist die Abhandlung von Jin Kyu (Suh) Robertson, PhD. Wenn Sie Robertsons Memoiren lesen, werden Sie schnell erkennen, dass ihr Leben die wahre Repräsentation des “amerikanischen Traums” ist. Nichts war zu schwer für sie zu überwinden – und sie hatte sowohl in ihrem Leben als auch in ihrer Karriere trotz der bedrückenden Hindernisse, mit denen sie konfrontiert war, Erfolg.

Die Eröffnungsgeschichte von ‘Major Dream’ beginnt damit, dass Jin im Alter von 57 Jahren in Harvard promoviert – nicht gerade im Alter der meisten ‘College-Studenten’. Es war ein außergewöhnlicher Moment in ihrem Leben, den sie mit Familie und Freunden teilte, die sie unterstützten. Es war auch der Höhepunkt von allem, was sie in ihren fünfunddreißig Jahren in Amerika erreicht hatte.

Harvard-Abschlüsse und der Erfolg, den Jin als internationale Motivationsrednerin und Schriftstellerin erzielt hat, waren für diese koreanische Einwanderin, die ihr Leben in Amerika als Dienstmädchen begann, nicht einfach. Sie war zweiundzwanzig Jahre alt, sprach kein Englisch und hatte nach dem Kauf eines One-Way-Tickets nur 100 Dollar zu ihrem Namen – plus Schulden, die sie bezahlen musste.

Jin wurde 1948 in einem kleinen koreanischen Fischerdorf namens Wollae geboren und war praktisch von der Welt isoliert. Ihre Eltern waren noch nie zur Schule gegangen und die Familie lebte in großer Armut. Jins Vater war Zwangsarbeiter in einer Kohlenmine, und Jin gibt den Lesern genug über den Hintergrund ihrer Familie, um zu sehen, wie abfällig ihr Leben war.

‘Major Dream’ ist wirklich bemerkenswert, da es die Geschichte von Anfang an bis heute einer jungen Frau erzählt, die trotz aller Widrigkeiten erfolgreich war und vom Fabrikarbeiter, der Kellnerin und der Haushälterin zum Major der US-Armee in Harvard wechselte. Absolvent, ein beliebter inspirierender / motivierender Redner und Bestsellerautor.

Jins Geschichte in “Major Dream” wird alle Altersgruppen ansprechen, die ein glücklicheres und erfüllteres Leben führen möchten. Einwanderer nach Amerika, Studenten, Menschen, die versuchen, eine Karriere oder ein Geschäft aufzubauen, und Militärangehörige werden sich insbesondere auf den Seiten von “Major Dream” inspirieren lassen.

Jin ist im Motivationskreis sehr beliebt, fand aber irgendwie Zeit in ihrem vollen Terminkalender, um ihre Memoiren ‘Major Dream’ zu schreiben, und ist derzeit Moderatorin einer Radiosendung im Voice of America / World Talk Radio genannt ‘American Dreams: Der Himmel ist die Grenze. “”

“Major Dream” ist ein ansprechender Vortrag, der Sie von der Startseite an fasziniert und bis zum Ende fasziniert. Jins Geschichte wurde von Kritikern als “eine der tiefgreifendsten Erinnerungen des Jahrzehnts” bezeichnet. Ihr unglaublicher Erfolg beweist, dass Menschen wirklich das Leben schaffen können, das sie sich wünschen.

Unabhängig von den Hintergründen und Hürden, mit denen sie konfrontiert sind, werden die Leser Hoffnung aus “Major Dream: Vom Hausmädchen mit Migrationshintergrund bis zur Harvard PhD” ziehen und erkennen, dass es jedem möglich ist, den amerikanischen Traum zu leben, wenn Jin Kyu Robertson, PhD dies kann. erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.