Eine Einführung in Karrieren in der Kosmetologie

Kosmetikkarrieren sind Karrieren, die darauf abzielen, das Aussehen der Menschen zu verbessern. Kosmetikerinnen können sich auf Haare, Nägel, Make-up und viele andere Aspekte der körperlichen Schönheit spezialisieren. Um eine gute Kosmetikerin zu sein, müssen Sie künstlerisches Talent und Visionen haben, aber Sie müssen auch ein guter Zuhörer sein, weil Sie die Wünsche Ihrer Kunden bei der Gestaltung ihrer persönlichen Stile berücksichtigen möchten. Sie sollten auch gut mit Menschen auskommen. Schließlich arbeiten Sie lange Zeit eng mit ihnen zusammen, sodass die Arbeit angenehmer wird, wenn Sie eine freundliche Person sind.

Eine Kosmetikerin kann in einem Salon oder Spa oder in einem Einzelhandelsgeschäft arbeiten. Einige Kosmetikerinnen arbeiten in Krankenhäusern und helfen Menschen, die krank sind oder sich von größeren Operationen oder schweren Verletzungen erholen. Andere reisen herum und besuchen die Häuser der Menschen. Kosmetikerinnen können Vollzeit oder Teilzeit arbeiten und viele sind selbstständig.

Es gibt viele verschiedene Aufgaben, die eine Kosmetikerin für einen Kunden erledigen kann. Eine kurze Liste würde das Massieren und Behandeln der Kopfhaut sowie alle möglichen Dinge an den Haaren einer Person umfassen: Shampoonieren, Schneiden, Locken, Färben, Bleichen, Glätten, Fixieren und / oder Stylen. Einige Kosmetikerinnen sind auf Nägel spezialisiert und führen Maniküre und Pediküre durch. Andere entfernen Haare und können Gesichtshaare und unerwünschte Körperhaare entfernen. Einige sind Maskenbildner und können ihren Kunden nahezu jeden möglichen Look oder Farbton geben. Andere Kosmetikerinnen sind erfahrene Perückenmacher und stellen Perücken in nahezu jedem erdenklichen Stil, jeder Textur oder Farbe her. Andere sind spezialisiert auf Hautreinigung.

Es gibt auch zahlreiche Positionen im Bereich der Kosmetologie. Sie können beispielsweise für einen Stundenlohn für einen Salon oder eine andere Einrichtung arbeiten. Nach einer Weile können Sie sich möglicherweise bis zur Position eines Vorgesetzten in diesem Salon vorarbeiten. Oder Sie können einem Salon Geld bezahlen, um einen ihrer Stühle zu benutzen. Im Rahmen dieser Vereinbarung können Sie das Geld behalten, das Sie von Kunden verdienen, die auf diesem Stuhl sitzen. Sie können auch ein eigenes Kosmetikgeschäft oder einen eigenen Salon eröffnen. Oder Sie können einen Franchise-Laden kaufen. Oder vielleicht bekommen Sie einen Job als persönlicher Schönheitsberater für vermögende Privatpersonen. Sie könnten für ein Kosmetikunternehmen arbeiten und deren Produkte an Salons und andere Einrichtungen verkaufen. Schließlich könnte man sogar bei einer Kosmetikerin unterrichten. Eine Person könnte im Laufe ihrer Karriere mehrere dieser Positionen ausprobieren, um Burnout zu vermeiden.

Die Löhne variieren für Kosmetikerinnen stark. Einer der größten Faktoren bei den Gehältern für Kosmetikerinnen ist die geografische Lage – viele städtische Kosmetikerinnen verdienen mehr Geld als ihre ländlichen Kollegen – sowie jahrelange Erfahrung. Der beste Weg, um Ihre Chancen zu erhöhen, mehr Geld zu verdienen, besteht darin, Ihre Fähigkeiten weiter auszubauen. lernen ständig neue Techniken und Methoden. Je mehr Dinge Sie in diesem Bereich tun können, desto einfacher wird es, Arbeit zu finden, selbst wenn Sie sich zwischen zwei Jobs befinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.