Ein Fall für die zukünftige Karriereplanung

Störungen. Unvorhergesehene Ereignisse. Falsche Strategien. All dies ist für Unternehmen und auch für Karrieren möglich. Im Jahr 2020 müssen wir nicht weit in die Vergangenheit schauen, um zu sehen, wie die am besten ausgearbeiteten Geschäfts- und Karrierepläne aufgrund eines überraschenden und unvorhersehbaren Ereignisses schief gehen können. Wir könnten daraus schließen, dass das Leben so ist. Niemand hat uns jemals langfristige Sicherheit garantiert. Das ist wahr. Unangekündigte und unbeabsichtigte Kurvenbälle gehören zum Lebensverlauf, aber das bedeutet nicht, dass wir uns nicht proaktiv auf plötzliche Veränderungen vorbereiten und eine Beweglichkeit entwickeln können, die trotz Störungen zu Wettbewerbsvorteilen und Erfolg führen kann.

Viele von uns arbeiten immer noch nach einem Modell, das die schwierigsten Teile einer Karriere als Bestimmung des Karriereweges betrachtet, gefolgt von Bildung und Ausbildung, der Suche nach einem guten Job, der Beibehaltung eines Jobs und Halten Sie sich mit Best Practices auf dem Laufenden. So wichtig diese Funktionen auch sind, ich würde empfehlen, mindestens eine weitere hinzuzufügen – damit Sie besser vorhersagen können, wohin Ihre Karriere führt und welche Gefahren Ihrer Planung im Wege stehen.

In Bezug auf unsere Karriere ist es sinnvoll, Zeit und Energie für einen Planungsstil der Zukunft aufzuwenden, der die gezielte Vorhersage von Trends und Bewegungen umfasst, die das Potenzial für Bedrohungen und Störungen bergen. Während niemand die Zukunft definitiv vorhersagen kann, können wir durch das Üben der Bildung von Projektionen im Laufe der Zeit unsere Fähigkeit verbessern, genauere Vorhersagen zu treffen, unsere Hypothesen zu testen und einen tieferen Blick darauf zu werfen, was unsere Berufe tickt. Die Verbesserung unserer Prognosefähigkeiten könnte den Unterschied zwischen Erfolg und Verlust in der heutigen turbulenten Wirtschaft ausmachen.

Die Vorbereitung auf die Zukunft erfordert zu Beginn eine Änderung der Einstellung und eine Herausforderung für unsere Annahmen. Hier sind einige grundlegende Vermutungen, die ich zum Aufrütteln ermutige. Die guten Zeiten rollen nicht für immer. Glück kann dich nur so weit tragen. Die Welt ist dynamischer als statisch. Ändern Sie jedoch die Art und Weise, wie Sie für morgen planen. Zukünftige Planung sollte nicht darauf beschränkt sein, die Gegenwart zu bewerten und dann nach vorne zu schauen. Bestimmen Sie stattdessen so gut wie möglich die wahrscheinlichste zukünftige Wahrnehmung und planen Sie von dort aus rückwärts.

Bei der Interpretation der Zukunft geht es darum, eine Vision zu schaffen. Diese Vision zeigt eine größere Entschlossenheit, wenn sich unser Wissen über unseren Handel, einschließlich der Neigungen von Märkten und Kunden, vertieft. Vision ist keine Gewissheit, sondern eine Schätzung dessen, was möglich ist. Je mehr wir wissen, desto näher kommen wir der Verfeinerung unserer Analyse. Deshalb ist strukturiertes kontinuierliches Lernen die Kernaktivität der Praxis. Indem wir jeden Winkel unseres Berufs betrachten, einschließlich der Einflüsse und Bedingungen, die unsere Handlungslinien beeinflussen, und indem wir üben, unsere Vorhersagen zu treffen und zu überarbeiten, bereiten wir uns besser auf Vorhersagen vor. Chancen werden immer da sein. Werden Sie Ihr eigener Veränderer und ein Magnet, um diese Möglichkeiten zu entdecken.

Intelligente Organisationen verwenden eine strategische Methode, die als Szenarioplanung bezeichnet wird. Es geht darum, viel Flexibilität vorherzusagen und in die langfristige Planung zu integrieren. Bei der Szenarioplanung wird davon ausgegangen, dass eine Anpassung erforderlich ist, um zu überleben. Die gleiche Einstellung gilt für unsere Karrieren. Im Allgemeinen werden bei diesem Prozess bekannte Fakten über die Zukunft wie Demografie, geografische Einschränkungen, kulturelle Merkmale, Regierungsstrukturen usw. mit sozialen, wirtschaftlichen, politischen, technischen und ökologischen Trends zusammengeführt. Aus dieser Mischung können wir Simulationen formulieren, die als Prototypstrategien fungieren. Ist es beispielsweise möglich zu glauben, dass sich klimabedingte Störungen in den nächsten drei Jahrzehnten auf neue Weise manifestieren und möglicherweise plötzliche Marktschwankungen verursachen könnten? Sind Sie sicher, dass die USA ihre Lektion in Bezug auf die Vorbereitung auf Pandemien gelernt haben und für den nächsten derartigen Angriff bereit sind?

Die Entwicklung eines heuristischen Ansatzes zur Vorbereitung auf Unsicherheit könnte das notwendige System sein, um die Zukunft am besten widerzuspiegeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.