Bauchtanz macht Spaß

Bauchtanz macht vielen Frauen Spaß, macht Spaß und macht noch mehr Spaß. Die Amerikanerin genießt die Bewegungen und die Musik sehr. Aber wenn sie erwähnt, dass sie Unterricht nehmen wird, wird dies von Familie und Freunden oft nicht gut aufgenommen.

Warum?

Es ist wegen böser Geschichten, falscher Stereotypen und Fehlinformationen über Tänzer und diese Unwahrheiten, die potenzielle Studenten besiegen oder brandmarken. Bauchtänzerin in Amerika zu sein bedeutet nicht automatisch, dass Sie eine Stripperin oder Prostituierte sind. (Leider existieren diese Ansichten in Ländern des Nahen Ostens). Frauen lieben es zu tanzen und dieser Tanz kann einen angenehmen physischen Ausgang für Freestyle-Tanz zu Musik bieten.

Die Herausforderung, Muskelkontrolle und bestimmte sportliche Manöver zu erreichen, ist attraktiv. Bauchtanz ist nicht jedermanns Sache, da er als schwieriger und komplexer Tanz angesehen wird. Aus diesem Grund folgen ihm schwache Nerven nicht. Diejenigen, die die Herausforderungen lieben und die notwendige Disziplin und Geduld haben, werden diese alte Tanzkunst lernen und erfolgreich sein.

Der Kabarettstil oder Nachtclubtanz ist die Tanzform, die wegen ihrer Kostüme und öffentlichen Auftritte stark kritisiert wird. Es ist die Haltung der Tänzerin, die sich dafür entscheidet, eine darstellende Künstlerin zu sein und hohe Standards für eine professionelle Tänzerin setzt oder ihre Standards senkt, um etwas anderes zu tun. Es ist der Einzelne, der die Wahl trifft, aber leider sind alle für einen verantwortlich.

Nicht jeder, der Bauchtanz aufnimmt, wird ein öffentlicher Darsteller. Im Allgemeinen nehmen Frauen aus persönlichen Gründen am Unterricht teil.

Gründe für den Unterricht:

  1. Sie möchten vielleicht zur Selbstdarstellung tanzen

  2. Entdecken Sie andere kreative Möglichkeiten wie Kostümherstellung und Schmuckherstellung

  3. Tanzen Sie mit anderen Frauen, die diesen Tanz ebenfalls genießen

  4. Unterhalten Sie einen Ehemann oder einen Liebhaber

  5. Abnehmen, Zahlen zeigen, Flexibilität

  6. Schonende Übungen für medizinische Probleme

  7. Schwangerschaftsübungen, Menstruationsbeschwerden

  8. Kulturelle und historische Interessen

  9. Vorbereitung der Muskeln für andere Tanzaktivitäten

  10. Machen Sie es sich mit einem weiblichen Körper bequem

  11. Entspannung

Es stehen viele Stile zur Auswahl und die Kostüme ändern sich entsprechend. In Amerika gibt es Instruktoren für jeden Stil, der Sie interessiert. Amerikaner können zwischen ägyptischem, libanesischem und türkischem Kabarett, folkloristischem und ethnischem Nahost sowie amerikanischem Folklore wählen.

Sie können sicher sein, dass Sie froh sein werden, wenn Sie sich einmal entschlossen haben, Bauchtanz zu beginnen und Unterstützung von anderen Frauen zu erhalten. Eine neue Welt der Kreativität und der Gewinnung neuer Freunde lässt Sie die negative Werbung vergessen. Millionen von Frauen weltweit nehmen an diesem Tanz teil. Und der Hauptgrund ist “Spaß”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.